Willkommen bei der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde St.-Clemens auf Amrum

 

 

HIlf uns, die Nächsten zu lieben, ohne ihnen zu nahe zu treten. Lass uns Liebe der anderen spüren. AMEN

 

 

 

 

 

Klicken Sie auf den grünen button neben diesem Text oder im Menü auf “Gottesdienst” und Sie finden Ihren aktuellen Gottesdienst für den Sonntag von Amrum.

Wir feiern Gottesdienste bis 20. September 2020 (Erntedankfest) an der frischen Luft! – Trauerfeiern sind möglich!

Wir haben verlängert! Da wir draußen in größerer Runde zusammen Gottesdienst feiern könnten, nutzen wir unsere “Festwiese am Watt”  und das hoffentlich noch gute Wetter aus und treffen uns bis zum 20. September 2020 weiter auf dem Neuen Friedhof zum Gottesdienst am sonntags um 10 Uhr. Sitzgelegenheiten sind vorhanden, am Eingang bitten wir um Handdesinfektion und das EIntragen in Anwesenheitslisten. Haben Sie bitte eine Maske dabei, falls am Ein- oder Ausgang die Abstände nicht eingehalten werden können. Während des Gottesdienstes müssen die “Snutenpullis” nicht getragen werden.

Am 20. September feiern wir dort das Erntedankfest. Herzlich bitten wir für dieses Fest um Ihre Gaben. Alles, was das Zelt schmücken kann: Getreide, Kürbisse, Strohballen, Gemüse, Blumen aus den Gärten oder Dinge aus der Natur nehmen wir gerne an. Bringen Sie die Spenden am Samstag, den 19. September gerne auf den Neuen Friedhof oder auch einfach am Sonntag mit. Der Posaunenchor spielt in und nach diesem Gottesdienst seinen letzten Auftritt vor der Pause. (Am 26. September beginnen auf Amrum die Herbstferien.)

Vor dem Neuen Friedhof gibt es keine Parkmöglichkeiten. Nutzen Sie den Parkplatz am Haus des Gastes. Wenn Ihnen der Weg dorthin nicht möglich ist, laden wir bis zum 17. September 2020 herzlich ein zum Gottesdienst in der Kirche in Nebel am Donnerstag um 18.30 Uhr. Hier bitten wir um Anmeldung (04682-2389). In der Regel ist die Kirche am Donnerstag aber nicht voll – fragen Sie gerne auch spontan nach freien Plätzen. Im Anschluss an den Gottesdienst singen jeden Donnerstag draußen vor der Kirche verteilt das Lied: “Der Mond ist aufgegangen”. 

Das Clemens-Hüs ist wieder geöffnet! Am 6. September wurde eine Fotoausstellung der Fotografin Bettina Sattler-Holzky eröffnet. Bis zum 5.12. können die Bilder betrachtet werden. Bitte befolgen Sie die Ausschilderungen im Clemens-Hüs. Unter der Beachtung des erarbeiteten Schutzkonzeptes ist es nun auch Gruppen möglich, sich wieder dort zu treffen. Wir freuen uns, dass zur kälteren Jahreszeit wieder Leben in das Haus kommt und auch der Seniorennachmittag der Diakoniestation dort nun stattfinden kann.

Trauerfeiern, Trauungen und Taufen sind in der Kirche und auf dem Außengelände möglich. Im Rahmen des Schutzkonzeptes der Kirchengemeinde finden wir gemeinsam einen guten Weg. Fragen Sie gerne nach und bleiben Sie behütet.

Am 4. September 2020 endeten die Angebote der KurseelsorgerInnen auf Amrum im Jahr 2020 mit einem stimmungsvollen Abendsegen in Wittdün. 11 Wochen lang waren nacheinander 5 KurseelsorgerInnen auf der Insel und haben das kirchliche Angebot für Gäste und Insulaner erweitert. Danke für viele schöne Momente!

Auf dieser Seite werden wir Sie über die aktuellen Entwicklungen in der Kirchengemeinde auf dem Laufenden halten. Haben Sie Fragen oder Anregungen? Melden Sie sich gerne unter: 04682-2389 oder per E-mail: pastorin.brandt@amrum-kirche.de

Bild: Bölebonkenbank im Sonnenaufgang – von Sieglinde Mahmens

Die BIldversteigerung zugunsten der Neuanschaffung des Flügels im Clemens-Hüs konnte erfolgreich abgeschlossen werden. Dieses Bild der alten (noch grünen) Bölebonkenbank mit Blick auf das Watt beim Sonnenaufgang hatte uns die Amrumer Künstlerin Sieglinde Mahmens (www.sieglinde-mahmens.de) gestiftet. Insgesamt erbrachte die Aktion der Versteigerung und beigefügter Spenden einen Erlös von 360,-€. Das Bild befindet sich jetzt im Privatbesitz. Vielen Dank an alle Beteiligte.

Aktuelle Veranstaltungen

Informieren Sie sich doch hier über unser spannendes Projekt “ERZÄHLENDE GRABSTEINE AMRUM”