Willkommen bei der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde St.-Clemens auf Amrum

Gottesdienste

Klicken Sie auf den grünen button und Sie gelangen auf die Seite zum Mitsingen, Hören und Lesen eines aktuellen Gottesdienstes.

Gott ist da – God as diar

…keins verloren und das schwarze in der Mitte… – Göttliches Amrum
von Sigrid und Herrn Schmid auf Morgenrunde    

Evangelische Gottesdienste auf Amrum

Über den Sommer feiern wir auf Amrum jede Woche zu mehrere  Gottesdienste, zu denen wir herzlich einladen:

Sonntags feiern wir um 10 Uhr Gottesdienst auf der Festwiese am Watt (Neuer Friedhof). AUCH BEI REGEN treffen wir uns mit allen, die richtige Kleidung haben…. – (ein Ausweichen in die Kirche ist in Corona-Zeiten leider nicht möglich.) Für diese Gottesdienste sind keine Anmeldungen erforderlich. In der Regel begleitet der Amrumer Posaunenchor den Gesang und spielt im Anschluss ein kleines Platzkonzert. Der Posaunenchor ist immer offen für Gastbläser, – aber nur nach vorheriger Probe. Melden Sie sich bitte vorher an bei Anne-Sophie Bunk (Tel: 04682-1034) Während des Betreten des Geländes ist das Tragen einer medizinischen Maske verpflichtend. Wir bitten darum, sich mit der LUCA App für die Teilnahme einzutragen, ersatzweise müsste das handschriftlich in Listen geschehen. Dafür bitten wir Sie, rechtzeitig vor Beginn zu kommen. Nach dem Eingang und bei genügend Abstand können dann die Masken abgesetzt werden.

Wir treffen uns immer donnerstags um 18 Uhr in der Kirche in St. Clemens. (Bitte unbedingt anmelden: 04682-2389 – begrenzte Platzzahl).  Gerne feiern wir diese als musikalische Gottesdienste. Zur besonderen musikalischen Ausgestaltung freuen wir uns über solistische Unterstützung. Sie spielen ein Instrument auftrittsreif und haben es im Urlaub dabei? Dann melden Sie sich telefonisch bei Kirchenmusikerin Anne-Sophie Bunk (04682-1034). Auch zum Dienst als Lektor/in können Sie sich gerne rechtzeitig vorher melden. (04682-2389). Während des Gottesdienstes ist das Tragen einer medizinischen Maske verpflichtend, die Gemeinde kann Lieder mitsingen (mit Maske). Sie können Ihre Kontaktdaten auf Listen hinterlassen oder sich mit der LUCA App für die Zeit der Teilnahme eintragen.

Wenn Sie im Urlaub gerne singen, probieren Sie einmal unser neues Angebot für dieses Jahr aus: Singeandachten am Watt – montags, 19 Uhr. Kirchenmusikerin Anne-Sophie Bunk wird verschiedene Musik zum Mitsingen anbieten. Die KurseelsorgerInnen rahmen den Gesang mit Impuls, Gebet und Segen zu einer Andacht. (Der Gästechor kann in seiner gewohnten Form in diesem Jahr leider noch nicht stattfinden, weil er in der Kirche zur Zeit noch nicht auftreten dürfte (Abstandsregel)).

Jeden Freitag laden die KurseelsorgerInnen ein zu einem Abendsegen in der Kapelle in Wittdün (Inselstr. 55). Für diese stimmungsvolle Einleitung des Wochenendes bitten wir um Anmeldung unter: 0171-6977662.

Gemeinde tau(ch)t auf! Das hat gut getan! Nach langen Monaten und Wochen, in denen wir uns nicht treffen durften, haben sich am Sonntag Abend quer durch alle Gruppen und Kreise wieder Gemeindeglieder zum Klönen und Zusammensein am Clemens-Hüs verabredet. Es wurde angestoßen darauf, dass die Gemeinde sichtbar wieder auftau(ch)t!  Leider haben die kalten Temperaturen, der Wind und der Ferienbeginn die Runde noch ausgedünnt. Aber das Signal war deutlich: Wir gehören zusammen und das tut gut! 

Abschied aus dem KGR, von den Clemies und von Amrum! Am Donnerstag, den 6. Juni 2021 hat sich die Gemeinde im Gottesdienst von Doris und Tobias Schmidt verabschiedet. (Auf dem Bild sind sie eingeramt von Hans-Peter Traulsen und Bettina Schüssler, die jeweils zur Verabschiedung die passenden Worte fanden.) Die beiden zieht es zum Leben und arbeiten in die Nähe ihrer Familie und in die “alte Heimat” nach Hessen. Tobias Schmidt war aktiv im Kirchengemeinderat und bei Konferfahrten. Doris Schmidt war ein Drittel des Teams der Clemies – dem Kindernachmittag mit Spielen, Hören, Singen und Basteln. Auch viele Familiengottesdienste haben die beiden mitgestaltet und  waren aktiv in der Weltgebetstagsarbeit. Beiden wünschen wir Gottes Segen auf ihren Wegen. Bleibt behütet und kommt gut in Euren neuen/alten Leben an.

Fundraisingpreis der Nordkirche gewonnen! Am 2. Juni 2021 sind in einer digitalen Veranstaltung die Fundraisingpreise 2020 der Nordkirche verliehen worden. Mit folgendem Video wurde dort das Spendenprojekt: “Ein neuer Flügel für das Clemens-Hüs auf Amrum” vorgestellt:

Somit erhielten wir auf Amrum einen der fünf Preise. Kirchenmusikerin Anne-Sophie Bunk und Pastorin Martje Brandt nahmen ihn freudig entgegen. Die Jury fand die Maßnahmen mit denen sich alle Beteiligte um die Spenderinnen und Spender gekümmert haben so gelungen, dass sie den Preis im Bereich: Kommunikation nach Amrum vergeben haben. Neben den Spendenaufrufen per Brief an alle, die der Kirchenmusik der Gemeinde schon lange verbunden sind, wurden die übernommenen Tastenpatenschaften täglich aktuell auf der Website der Kirchengemeinde eingestellt. Hier gilt ein besonderer Dank dem Web-Grafiker Peter Lückel, der das Projekt intensiv betreute. Frau Bunk rundete das Projekt mit einer eingespielten CD mit vier Klavierwerken aus verschiedenen Epochen, die mit einer von Hand beschriebenen Postkarte an alle Spenderinnen und Spender verschickt wurde, preiswürdig ab. Sie wollen auch in die Liste derjenigen Menschen aufgenommen werden, die unsere Briefe und Informationen rund um die Clemens-Kirche erhalten? Dann senden Sie Ihre E-Mail oder Postadresse an: Martje Brandt, Prästerstigh 3, 25946 Nebel, pastorin.brandt,@amrum-kirche.de

30 – jähriges Dienstjubiläum von Küster und Friedhofswart Jens Lucke Seit dem 1. Mai 1991 ist Herr Lucke für den Friedhof verantwortlich und hat die Stelle als Küster inne. Er hat die Gräber und die Menschen, die zu ihnen gehören im Blick, er kümmert sich um die Vorbereitung der Kirche für Gottesdienste aller Art, sorgt dafür, dass die Kirchturmuhr (richtig) geht und dass die Maschinen der Kirchengemeinde gewartet und einsatzbereit sind. Viel Fachwissen und ein Herz für die Menschen, die ihn brauchen, kommen bei ihm zusammen und Jens Lucke ist für die Arbeit in der Kirchengemeinde ein wichtiger Faktor. Leider konnten wir wegen der Pandemieauflagen sein Jubiläum nicht gemeinsam groß feiern, aber ein “Dankeschön”  die Bitte um Segen und ein Blumenstrauß konnte ein dankbarer KGR ihm mit auf den Weg geben.

Corona-Not-Hilfe Fonds  Immer noch aktuell!!! Auch wenn viele auf Amrum finanziell gut durch diese Zeit des Lockdowns kommen, einigen fehlen jetzt schon lange Einnahmen oder sind in eine schwierige Lage geraten. Gleichzeitig gibt es Menschen, die aus gelebter christlicher Nächstenliebe Geld für einen “Amrum Corona-Not-Fonds” gespendet haben. Aus diesem kann die Kirche persönliche, kleine Beihilfen für Menschen auf Amrum in Corona-Not auszahlen. Um Geld zu bekommen, reicht ein kurzer Brief oder eine E-mail mit der kurzen Schilderung der Situation und der Summe, die Sie beantragen an: Pastorin Martje Brandt, Prästerstigh 3, 25946 Nebel, pastorin.brandt@amrum-kirche.de. Wenden Sie sich gerne an uns!

Konfirmationsunterricht für 2021 findet statt. Der Konfirmationstermin wurde auf den 18. September 2021 verschoben. Auch der  Konfirmationsunterricht für das Jahr 2022 hat begonnen. Wir freuen uns über Konfirmandinnen und Konfirmanden, die auch zu diesen Zeiten den Konfirmationsunterricht beginnen!

“Gott ist da – God as Diar” – heißt unsere Fotoserie von göttlichen Momenten, die Sie auf Amrum erlebt haben. Sie sehen das aktuelle Foto dazu oben auf der website. Sie haben ein Foto mit einem aussagefähigen Titel, dass für Sie Gott/etwas Göttliches/etwas zum Nachdenken und Nachfühlen ausdrückt und möchten uns das Foto zur Veröffentlichung schicken? Dann tun Sie das (gerne in einer großen Auflösung) per Mail: pastorin.brandt@amrum-kirche.de.

Auf dieser Seite werden wir Sie über die aktuellen Entwicklungen in der Kirchengemeinde auf dem Laufenden halten. Haben Sie Fragen oder Anregungen? Melden Sie sich gerne unter: 04682-2389 oder per E-mail: pastorin.brandt@amrum-kirche.de

Aktuelle Veranstaltungen

Informieren Sie sich doch hier über unser spannendes Projekt “ERZÄHLENDE GRABSTEINE AMRUM”